Warum Freiwilligenarbeit in Mosambik?

Weil es Dein Leben verändern wird. Nur an wenigen Plätzen der Erde treffen Gegensätze so sehr aufeinander: schwarz und weiß, arm und reich, Recht und Unrecht, Liebe und Hass, Korruption und Gerechtigkeit, Zivilisation und Wildnis. Noch ist Mosambik unberührt vom Massentourismus, doch das wird sich bald ändern. Obwohl sich die Wirtschaft und die Infrastruktur im Aufbau befinden, werden die Mosambikaner von Naturkatastrophen, Dürreperioden und Hungersnöten heimgesucht. Mit kululeku kommt soziale Hilfe da an wo sie wirklich gebraucht wird.

Die Zeit in Afrika wird Eurer Leben verändern, weil es nicht viele Plätze auf dieser Welt gibt, bei denen Kontraste so nah beieinander liegen: schwarz & weiß; Wohlstand & Armut; Gerechtigkeit & Unrecht; Liebe & Hass; Korruption & Fairness; Zivilisation & Wildnis.

>> mehr anzeigen

Noch hat der Massentourismus Mosambik nicht erreicht. Bazaruto, der einzige Unterwasser-Nationalpark des Landes, bietet unberührte Natur, kilometerlange, menschenleere Sandstrände, eine intakte Unterwasserwelt mit einzigartigen Korallenriffen und extrem freundlichen und warmherzigen Menschen. Nutzt die Gelegenheit um einen der schönsten Flecken dieser Erde zu erkunden und Erfahrungen zu sammeln, die ein Leben lang halten werden.

Falls Ihr nach einem speziellen, unkonventionellen Reiseziel sucht, seid Ihr hier genau richtig! Kululeku bietet momentan 6 Projekte, die auch gerne miteinander kombinier bar sind. Die jeweiligen Voraussetzungen findet ihr im Folgenden.

>> weniger anzeigen

Kurzüberblick.

Alter: Wir freuen uns über Bewerbungen von Jung und Alt – ab 18 Jahren.
Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse
Programmstart: Zu jeder Zeit
Dauer: ab 2 Wochen (je länger desto besser, sodass sich die Schüler an Euch gewöhnen können)
Einsatzmöglichkeiten:

  • Englischunterricht an einer unserer Partnerschulen
  • Hospitality-Projekt
  • IT-Projekt
  • Kindergarten
  • HIV/Malaria
  • Bau von sozialen Einrichtungen

>> mehr anzeigen

Voraussetzung: offene Persönlichkeit, die Spaß hat eine fremde Kultur kennen zu lernen, sich darauf einzulassen und aktiv unsere sozialen Projekte mitgestalten möchte.

Unterkunft: sicheres und modernes kululeku-Haus mit WLAN, Klimaanlage, zentraler Lage, 200 Meter vom Strand entfernt

Beste Reisezeit: ganzjährig. (Trockenzeit März – November / Regenzeit Dezember – Februar)

Highlights: Bazaruto Archipel, 2-Miles-Reef, Rote Dünen von Vilanculos, Walhaie, menschenleere Strände

>> weniger anzeigen

Jetzt Bewerben!

Inklusivleistungen:

✓  Unterkunft
✓  Verpflegung
✓  Internet
✓  Transfer zu Projekt-Orten
✓  Kochen von lokalen Gerichten
✓  Hauspersonal

Exklusivleistungen:

– Flüge
– Visa
– Impfungen
– Restaurantbesuche und Ausgehen
– Alle Freizeitaktivitäten

Projekte

Alle Projekte sind miteinander kombinierbar und ihr besprecht die Möglichkeiten wann ihr wo sein wollt mit Vado vor Ort. Die Verfügbarkeit der einzelnen Projekte hängen vom Bedarf und von der jeweiligen Ferienzeit ab. Im Durschnitt arbeitet ihr ca. 25-30h die Woche.

Englisch-Unterricht in der Primary-School:

Was?

Du sprichst gutes Englisch, hast Spaß daran Dein Wissen zu teilen und magst den Umgang mit Kindern? Hier unterrichtest du Englisch in einer unserer Partnerschulen. Die Kinder sind im Alter zwischen 6 – 16 Jahren. Die ca. 15 Lehrer benötigen Eure Unterstützung in so gut wie jedem Unterrichtsfach – Mathe, Englisch, Physik, Biologie, Sport und natürlich Englisch. Selbstverständlich könnt ihr in dem Unterrichtsfach unterrichten, das Euch am besten gefällt! Unsere Volontäre unterstützen somit die Lehrer in verschiedenen Unterrichtsfächern, helfen den Kindern in Kleingruppen das Unterrichtsmaterial zu verstehen, geben Nachhilfeunterricht und sind Vorbilder für die Kinder. Sollte an manchen Tagen kein Lehrer zur Verfügung stehen (das kommt vor), unterrichtest Du immer in Teams, zusammen mit unserem Manager Vado. Du bist also nicht alleine!

Wo?

Die Schulen befinden sich beide ca. 15km außerhalb von Vilanculos in ländlichen und sehr armen Regionen. Ein Transfer bringt Dich hin und holt Dich ab.

Wann?

Der Tag beginnt um ca. 7:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr, sodass noch ausreichend Zeit bleibt um die Umgebung zu erkunden oder den nächsten Unterrichtstag vorzubereiten. Im Schnitt arbeitet ihr ca. 25h/Woche.

Warum?

Die Schulen sind überlaufen und es fehlt an qualifizierten Lehrkräften. In manchen Klassen sind bis zu 150 Schüler, es bleibt keine Zeit für eine individuelle Betreuung, sodass 50% der Kinder die Schule nach der 5. Klasse abbrechen. Das möchten wir ändern. Nur durch Bildung kann eine langfristige Verbesserung der Lebensumstände erreicht werden. Darüber hinaus ist der kulturelle Austausch für die Kinder ungemein wichtig.

Beachte:

  • von November – Januar sind in Mosambik Ferien. Die Kinder kommen in dieser Zeit trotzdem in die Schule, wenn unsere Volontäre unterrichten.
  • Solltest Du kein Portugiesisch sprechen macht es nur Sinn die Kinder ab einem Alter von 10 Jahren zu unterrichten, weil sie erst dann anfangen Englisch zu lernen.
  • In den Pausen verbringt ihr einfach Zeit mit den Kindern. Ihr werdet sehen, dass sie Euch schnell als Vorbilder betrachten, von Euch lernen und Zeit mit Euch verbringen wollen.
  • Es ist keine Erfahrung im Unterrichten notwendig, alles was Ihr braucht sind Kreativität und Proaktivität. Wir helfen Euch dabei, Euch in die Rolle einzuleben, die den Kindern als auch Euch einen Mehrwehrt bietet.
  • Alle Projekte sind miteinander kombinierbar und ihr besprecht die Möglichkeiten wann ihr wo sein wollt mit Vado vor Ort.

Hospitality

Was?

Du hast Erfahrung im Hotelmanagement oder der Gastronomie? Hier hilfst Du einer Hotelfachschule die Studenten (Erwachsenenbildung) auf Ihre Praxisphase vorzubereiten. Da Vilanculos ein Touristenziel ist, und es kaum produzierende Gewerbe gibt, haben Jugendliche ohne Englischkenntnisse kaum eine Chance auf dem Arbeitsmarkt. Durch Eure ehrenamtliche Tätigkeit setzt Ihr einen Meilenstein, um den Kindern und ihren Familien eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Wo? 

Wir arbeiten mit zwei Hotelfachschulen innerhalb Vilanculos zusammen.

Wann? 

Der Tag beginnt um ca. 7:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr, sodass noch ausreichend Zeit bleibt um die Umgebung zu erkunden oder den nächsten Unterrichtstag vorzubereiten. Im Schnitt arbeitet ihr ca. 25h/Woche.

Warum? 

Es gibt keine Wirtschaft oder Industrie in Vilanculos. Die meisten arbeiten als Fischer, Farmer oder auf dem Markt. Diejenigen, die etwas mehr verdienen möchten, müssen entweder Englisch sprechen oder Ihre Familien verlassen und in der Öl-und Gasindustrie weit weg im Norden des Landes zu arbeiten. Da sich der Tourismus sehr schnell entwickelt, steigt auch die Nachfrage nach gut ausgebildetem Personal in den großen Ressorts in und um Vilanculos. Oftmals kommt es nicht zu einer Einstellung, da die englischen Sprachkenntnisse nicht ausreichen. Das möchten wir mit diesem Projekt ändern. Die Studenten sind sehr wissbegierig und motiviert, da sie schon einen sehr langen und schwierigen Weg hinter sich haben indem sie die Primary sowie die Secondary Schule abgeschlossen haben.

Beachte:

  • An manchen Nachmittagen ist die Nachfrage so groß, dass wir im Restaurant nebenan Zimmer mieten und dort unseren Englisch-Unterricht fortsetzen. Die Türe steht offen, es kann kommen wer will.
  • In den Pausen verbringt ihr einfach Zeit mit den Kindern. Ihr werdet sehen, dass sie Euch schnell als Vorbilder betrachten, von Euch lernen und Zeit mit Euch verbringen wollen.
  • Es ist keine Erfahrung im Unterrichten notwendig, alles was Ihr braucht sind Kreativität und Proaktivität. Wir helfen Euch dabei, Euch in die Rolle einzuleben, die den Kindern als auch Euch einen Mehrwehrt bietet.
  • Alle Projekte sind miteinander kombinierbar und ihr besprecht die Möglichkeiten wann ihr wo sein wollt mit Vado vor Ort.

Kindergarten

Was?   

Du magst den Umgang mit Kindern zwischen 3-6 Jahren? Hier bist Du in unserem Partner-Kindergarten tätig und lernst, spielst und singst mit ca. 150 Kleinkindern. Des Weiteren hilfst Du das Mittagessen zu zubereiten.

Wo?  

Der Kindergarten befindet sich in Vilanculos.

Wann? 

Der Tag beginnt um ca. 7:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr, sodass noch ausreichend Zeit bleibt um die Umgebung zu erkunden oder den nächsten Unterrichtstag vorzubereiten. Im Schnitt arbeitet ihr ca. 25h/Woche.

Warum? 

Hier fehlt es an Personal um die Kinder zu betreuen. Zudem ist es eine Bereicherung für die Kinder schon früh den kulturellen Austausch zu erleben und neue Kommunikationswege und Spiele kennen zu lernen.

Beachte:

  • Die Kinder sprechen meist NUR Portugiesisch. Die Verständigung ist dennoch über die Lehrer und das kululeku-Personal möglich. Portugiesische Sprachkenntnisse sind deshalb keine Voraussetzung!
  • Alle Projekte sind miteinander kombinierbar und ihr besprecht die Möglichkeiten wann ihr wo sein wollt mit Vado vor Ort.

IT

Was? 

Hier vermittelst Du den Schülern und Studenten simple IT-Kenntnisse. Dank einer Spende von PWC stehen uns 5 Computer zur Verfügung, mit denen wir in Kleingruppen unterrichten. Du musst kein IT-Profi sein um in diesem Projekt unterstützen zu können.

Wo?

Teilweise unterrichten wir in der Primary- und Secondary-School, teilweise auch in der Hotelfachschule oder in einem nahegelegenen Restaurant, bei dem jeder teilnehmen kann.

Wann? 

Der Tag beginnt um ca. 7:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr, sodass noch ausreichend Zeit bleibt um die Umgebung zu erkunden oder den nächsten Unterrichtstag vorzubereiten. Im Schnitt arbeitet ihr ca. 25h/Woche.

Warum?

Der mosambikanische Lehrplan sieht keinen IT-Unterricht vor. In den Gegenden, in denen sich unsere Partnerschulen befinden, gibt es weder fließendes Wasser, noch Strom. An einen Computer ist also nicht einmal zu denken. Dennoch sind die Kenntnisse für die späteren Jobaussichten ungemein wichtig. Dank großzügiger Spenden und nur durch unsere Volontäre, können wir den Kindern und Jugendlichen einen kleinen Einblick ermöglichen und sie mit den Grundprogrammen vertraut machen.

Beachte:

  • dieses Projekt ist nur in Kombination mit einem anderen Projekt möglich, da der mosambikanische Lehrplan IT-Unterricht nicht vorsieht und wir nur zu den Randzeiten und in freien Stunden unterrichten können.
  • In den Pausen verbringt ihr einfach Zeit mit den Kindern. Ihr werdet sehen, dass sie Euch schnell als Vorbilder betrachten, von Euch lernen und Zeit mit Euch verbringen wollen.
  • Es ist keine Erfahrung im Unterrichten notwendig, alles was Ihr braucht sind Kreativität und Proaktivität. Wir helfen Euch dabei, Euch in die Rolle einzuleben, die den Kindern als auch Euch einen Mehrwehrt bietet.

HIV/Malaria/Gesundheit

Was? 

Du unterstützt uns in der Aufklärung, Verhinderung und Verbreitung von HIV und Malaria und klärst Jung und Alt über die Risiken, Gefahrenherde, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten auf. Ebenso bist Du für unsere örtlich aufgestellten Mückenfallen verantwortlich. Du Kooperierst hierbei mit dem öffentlichen Krankenhaus in Vilanculos. Portugiesische Sprachkenntnisse sind hier Voraussetzung!

Wo?   

Überwiegend in den abgelegenen Communities, teilweise in Vilanculos, teilweise in den Schulen

Wann? 

Der Tag beginnt um ca. 7:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr, sodass noch ausreichend Zeit bleibt um die Umgebung zu erkunden oder den nächsten Unterrichtstag vorzubereiten. Im Schnitt arbeitet ihr ca. 25h/Woche.

Warum? 

HIV und Malaria sind die beiden am weit verbreiteten, tödlich verlaufenden Krankheiten in Mosambik. Das wollen wir ändern. Durch Aufklärung lässt sich die Verbreitung-und Ansteckungsrate um ein vielfaches minimieren. Wir arbeiten mit einem deutschen Stechmücken-Spezialisten zusammen, der uns mit Aufklärungsmaterial und Mückenfallen versorgt.

Beachte:

  • Sehr gute portugiesische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung!

Construction work

Was?

Ihr legt gerne Hand an und seid aktiv bei der Umsetzung unserer Projekte dabei? Jedes Jahr setzen wir ein Bauvorhaben um: in 2020 ist es der Bau unserer eigenen privaten (jedoch staatlich anerkannten) Schule, die kostenlos für 200 Schüler verfügbar sein wird. Kululeku baut Klassenzimmer, Sanitäre Anlagen, stellt Unterrichtsmaterial sowie die in Mosambik pflichtige Schuluniformen. Dadurch werden in Zukunft jedes Jahr 200 Kinder die Möglichkeit haben zur Schule zu gehen.

Wo?

Rund 10km außerhalb von Vilanculos.

Wann?

Der Tag beginnt um ca. 7:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr, sodass noch ausreichend Zeit bleibt um die Umgebung zu erkunden oder den nächsten Unterrichtstag vorzubereiten. Im Schnitt arbeitet ihr ca. 25h/Woche.

Warum?

Viele Kinder können die Schule nicht besuchen, weil ihnen die finanziellen Mittel fehlen. Das wollen wir ändern! Mit einer privaten Schule die 100% kostenlos für 200 Kinder/Jahr ist.

Beachte:

  • dieses Projekt findet nur ein paar Mal pro Jahr Neben dem Bau des Schulgebäudes unterstützen wir jedoch auch unterjährig verschiedene soziale Bauprojekte. Solltet ihr euch dafür interessieren oder besondere Fähigkeiten im Ingenieursbereich, der Elektroinstallation, der Energiegewinnung o.ä. mitbringen, kontaktiert uns bitte einfach individuell.

Die nächsten Schritte

Sobald Du Dich für uns und eines der Projekte entschieden hast, bewirbst Du Dich hier über unser Bewerbungsformular. Wir werden uns dann innerhalb von 48 Stunden bei Dir melden und Dir ein hoffentlich positives Feedback über freie Plätze geben. Wenn Du möchtest machen wir einen Termin für ein Telefonat aus – Vanessa wird Dir dann sehr gerne alle Deine Fragen beantworten und Dir mehr über kululeku und unsere Arbeit berichten. Im nächsten Schritt schaust Du nach passenden Flügen, entweder nach Maputo oder nach Vilanculos (weitere Infos zur Anreise, findest Du hier). Nachdem Du Deinen Flug gebucht hast, senden wir Dir die nötigen Dokumente zu. Mit diesen kannst Du Dich dann um Dein Visum kümmern (weitere Infos zum Visum findest Du hier). Bitte beachte, dass wir eine Anzahlung in Höhe von 15% verlangen um auch von unserer Seite etwas mehr Planungssicherheit zu haben. Diese 15% werden fällig, nachdem Du die Unterlagen von uns erhalten hast.

Preise (ab-Preise ohne Aktivitäten / Ausflüge)

23€

Pro Tag

– fragt nach einem Discount bei längeren Aufenthalten (über 30 Tage)

Nachdem wir Eure Bewerbung angenommen haben und nachdem alle offenen Fragen geklärt wurden, ist Euer Wunschzeitraum für 2 Wochen reserviert. Innerhalb dieser 2 Wochen müsst Ihr eine Anzahlung in Höhe von 15% des Gesamtpreises erbringen. Nur so werden Eure Buchung verbindlich und der angefragte Zeitraum und das Wunschprojekt gebucht. Der offene Restbetrag muss spätestens 2 Wochen vor dem Beginn Eures Abenteuers beglichen werden.

Warum muss ich für meine freiwillige Arbeit Geld zahlen?

Die Tagespauschale in Höhe von 23€ dient der Deckung unserer Fixkosten, die wir für ein modernes Haus in einer sicheren Umgebung inklusive Personal, 3 ausgewogenen Mahlzeiten pro Tag und den Transport von mehr als 30km pro Tag zu und von den Projekteinsatzorten, haben.

Wir wünschen uns auch oft, dass wir diese Pauschale nicht errichten müssten und Euren Einsatz darüber hinaus noch entlohnen könnten. Leider ist nachhaltige Entwicklungshilfe ein sehr kostspieliges Projekt, denn auch wir bekommen kein Entgelt für Eure und unsere Leistung.

Alle Kooperationen zu Dienstleistungen für Aktivitäten, die Ihr während Eures Aufenthaltes unternimmt, werden von lokalen Anbietern durchgeführt und kommen somit auch der Gemeinschaft zu Gute. Wir nehmen Abstand davon europäische „Führungskräfte“ und lokale Hilfsarbeiter einzusetzen. In den letzten Jahren ist es uns gelungen das mosambikanische Personal so weit zu schulen und zu entwickeln, dass kululeku vor Ort zu 100% von Einheimischen organisiert und geleitet wird. Darauf sind wir sehr stolz!

Unterkunft und Verpflegung

Das Haus befindet sich im Süden von Vilanculos, 200 Meter vom Strand entfernt (zum Baden geeignet), nicht weit vom zentralen Markt, dem Baobab Backpackers und dem Tauchzentrum entfernt. Es befinden sich zahlreiche lokale Bars und Restaurants in unmittelbarer Nähe. Ihr könnt Dinge des alltäglichen Lebens zu Fuß erreichen. Die Schulen sind ca. 15 km außerhalb des Dorfes in den ländlichen Gebieten. Ein Auto oder ein Tuk-Tuk bringt Euch täglich morgens und nachmittags vom Haus zur Projektstätte

Das Haus ist modern eingerichtet (Dusche, WC, Klimaanlage, Mosquitonetze über jedem Bett, voll ausgestattete Küche, TV) und befindet sich in einer geschützten und sicheren Umgebung inmitten der einheimischen Familien.

>> show more

Das Haus besteht aus einem großen Wohn-und Essbereich, einer offenen Küche, zwei privaten Doppelzimmern (1 King-Size-Bett) mit einem geteilten Badezimmer sowie einem 6-Bettzimmer mit eigenem Bad. Vor dem Haus befinden sich eine Veranda und ein Grillbereich. Wir teilen uns das Grundstück mit einem lokalen Anbieter für Bootstouren zu den Inseln, weshalb ihr automatisch viel Kontakt zu der einheimischen Bevölkerung haben werdet.

Unsere Haushälterin kommt jeden Morgen, macht sauber, wäscht Wäsche und kocht für mittags und abends fantastisches Essen. Unsere Mitarbeiter gehen 3-mal pro Woche für Euch einkaufen. Ihr macht einfach eine Liste mit Dingen, die ihr gerne essen möchtet und wir kaufen es dann ein. Bitte lasst uns besondere Ernährungswünsche (vegetarisch oder vegan) im Vorfeld zukommen.

Unser Büro mit Ansprechpartnern – falls ihr Hilfe benötigt – befindet sich ebenfalls nur ca. 100m entfernt.

>> show less

Die Umgebung – Places around.

Vilanculos ist eine Küstenstadt in der Provinz Inhambane, auch bekannt als Mosambiks Hauptstadt für Wassersport und liegt knapp 720 Kilometer nördlich von Maputo. Mit nahezu 40.000 Einwohnern gehört das Festland Vilanculos zu einer schnell heranwachsenden Stadt an der Küste des Indischen Ozans, zudem ist es Empfänger beträchtlicher ausländischer Investitionen in seine touristische Infrastruktur. Ihr findet zahlreiche luxuriöse Ressorts meist im Norden der Stadt, einige lokale Märkte, viele lokale Bars und Restaurants. Der Strand lädt an den meisten Stellen zum Baden ein. An der viel befahrenen Hauptstraße kommen Euch zahlreiche Tuktuks entgegen und ihr findet alle Geschäfte des täglichen Bedarfs. Vilanculos ist ein sehr überschaubarer und friedlicher Ort, an dem man entspannen, feiern oder den vielen Aktivitäten nachgehen kann. Was ihr in Vilanculos unternehmen könnt, findet ihr hier.

Aktivitäten

  • Trip nach Bazaruto, Benguerra und den anderen Inseln
  • Tauchen
  • Schnorcheln
  • Krüger Nationalpark
  • Gorongosa Nationalpark
  • Trip zu den Red Dunes im Norden von Vilanculos zum Sonnenuntergang
  • Kajak fahren
  • Mangroven-Wälder
  • Fischen mit Einheimischen auf einem Dhow boat
  • Trip nach Tofo
  • Surfen in Tofo
  • Reiten
  • Kite-Surfen

Austausch mit anderen Freiwilligen.

Das beste Feedback können euch diejenigen geben, die bereits bei uns waren. Sehr gerne gibt Vanessa euch – nach Rücksprache – die jeweiligen Kontaktdaten, sodass ihr mit ehemaligen Volontären in Kontakt treten und euch über die positiven Erfahrungen, als auch über die etwaigen Schattenseiten austauchen könnt. Ganz einfach über WhatsApp.

Die Rolle unserer Freiwilligen.

Uns ist es sehr wichtig, dass wir keine lokalen Arbeitskräfte ersetzen! Im Gegenteil: Unsere Volontäre sollen lediglich da unterstützen, wo es zu wenig Kapazität gibt und das stringente Schulsystem mit neuen Ideen bereichern. Denn auf Grund der Größe der Klassen ist für die wenigen Lehrer nicht genügend Zeit sich um die vielen Kinder zu kümmern. Oftmals sind auch die Lehrer von neuen Ansätzen so begeistert, dass sie sich selbst auf die Schulbank setzen. Wir möchten, dass den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zum kulturellen Austausch gegeben wird und unsere Volontäre eine Vorbildfunktion einnehmen. In den letzten 4 Jahren haben wir durchweg positive Erfahrungen gesammelt und den Mehrwert für Volontäre, als auch Kinder deutlich gespürt. Kululeku ist in Vilanculos sehr willkommen und gern gesehen, nicht zuletzt wegen der erfolgreichen Zusammenarbeit mit unseren Partnerschulen.

Was wir von unseren Volontären erwarten.

Wir erwarten von unseren Freiwilligen, dass sie einem fremden Land, dessen Kultur und Lebensgewohnheiten gegenüber aufgeschlossen sind. Mosambik ist in vielerlei Hinsicht ein Entwicklungsland. Es ist deshalb notwendig Verständnis für Umstände wie Stromausfälle, lange Wartezeiten usw. zu haben. Teile des Landes sind sehr arm. Ihr werdet deshalb manchmal nach Geld oder Arbeit gefragt. Ihr solltet die Menschen stets mit Respekt und Herzlichkeit behandeln, hilfsbereit sein, aber auch Grenzen zeigen können. Außerdem freuen wir uns über Toleranz und Flexibilität gegenüber mancher Dinge, die in Afrika völlig normal sind. Es kommt vor, dass sich Pläne (Stundenplan/Projektzeiten) ändern oder wir auf unseren Fahrer warten müssen, obwohl eine bestimmte Uhrzeit vereinbart war. Am besten geht es Euch und uns, wenn ihr mit einer gesunden Portion Gelassenheit in dieses Land kommt  Trotz der vielen sozialen Missstände ist Mosambik unserer Meinung nach eines der friedlichsten und warmherzigsten Länder Afrikas.

Darüber hinaus sollte es selbstverständlich sein, dass Ihr das Haus wie Euer eigenes behandelt und die Menschen, mit denen Ihr lebt und arbeitet, so behandelt, wie ihr selbst behandelt werden möchtet – mit Respekt, Würde und Anstand. Wir haben nichts gegen ausgelassene Partys und Barbecues, aber es ist sehr wichtig, dass jeder sein eigenes Limit kennt und auf sich selbst aufpassen kann.

Was ihr von uns erwarten könnt

Wir geben Euch vor Beginn des „Abenteuers Mosambik“ alle notwendigen Informationen und stehen Euch mit Rat und Tat bei der Planung Eures Aufenthaltes zur Seite um Euch schon vor Eurer Abreise das Gefühl der Sicherheit zu geben. Nach Annahme Eurer Bewerbung senden wir Euch verschiedene Skype/WhatsApp-Termine, in denen wir ausführlich (ca. 1 Stunde) über Euer Abenteuer sprechen und wir versuchen all Eure Fragen zu beantworten. Vado und sein Team sind Eure Ansprechpartner vor Ort, rund um die Uhr! Wir arbeiten ausschließlich mit Arbeitskräften, die wir selbst ausgebildet haben, um die lokale Bevölkerung zu entwickeln und zu stärken.

Des Weiteren werden wir unser Möglichstes tun um europäischen Standards gerecht zu werden, darunter fallen beispielsweise die Organisation der Tagesabläufe, die Sauberkeit im Haus, generelle Pünktlichkeit etc. Durch unsere vom Finanzamt der Bundesrepublik Deutschland anerkannte staatliche Gemeinnützigkeit kannst Du Dir sicher sein, dass Dein Geld auch ankommt. Durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter ist sichergestellt, dass wir – als eine der sehr wenigen NGO´s weltweit – Gelder zu 100% ohne Abzug von Verwaltungskosten an die Hilfsprojekte weitergeben. Wir versichern Euch Transparenz und Ehrlichkeit bezüglich unserer Finanzströme. Sobald Ihr da sind, werdet Ihr sehen, dass die Hilfe und das Geld dort ankommen, wo sie gebraucht werden, und dass Ihr am Ende Eures Aufenthalts zu echten Entwicklungshelfern geworden seid.

Sicherheit

Wir organisieren Euren Aufenthalt von Anfang bis Ende. Wenn Du am Tag des Programmbeginns am Flughafen ankommst, wird Dich Vado am Flughafen abholen. Vado, unser Manager, ist während des gesamten Aufenthalts bei Eurer Gruppe und steht Euch rund um die Uhr in jeder Situation mit Rat und Tat zur Verfügung. Ihr seid entweder in einem gemeinsamen Zimmer 6 Betten oder in einem Einzel/Doppelzimmer (wann immer es verfügbar ist) untergebracht. Das Haus ist sehr modern eingerichtet und befindet sich mitten in Vilanculos in einer sicheren Umgebung. Solltet Ihr doch mal krank werden, befinden sich in Vilanculos ein öffentliches Krankenhaus und eine private Klinik sowie zahlreiche Fachärzte und Apotheken. Bitte lest hierzu auch die Informationen über empfohlene Impfungen und Malaria-Prophylaxe. Alle unsere Mitarbeiter sind in Erster Hilfe geschult und sprechen Englisch.

Programmstart

Das Programm kann zu jedem Datum begonnen werden. Schreibt uns in Eurem Bewerbungsbogen einfach Euer Wunschdatum, wir werden dann versuchen Euch zu diesem Datum unterzubringen und einzusetzen. Wir empfehlen eine Dauer von mindestens 4 Wochen, da beide Seiten – Ihr, als auch der Hilfeempfänger – einige Zeit brauchen um sich an Arbeitsabläufe und die Menschen zu gewöhnen. Der Aufenthalt kann auch vor Ort noch verlängert werden.

Anreise

Flughafen Vilanculos
Der Flughafen Vilanculos ist nur 20 Fahrminuten von unserem Haus entfernt. Vado, unser Manager, holt Euch ab und bringt Euch zur Unterkunft. Vilanculos ist am besten über Maputo oder Johannesburg erreichbar. Der Flug aus beiden Städten dauert nicht mehr als 2 Stunden. LAM, die nationale Fluggesellschaft Mosambiks fliegt Vilanculos täglich an; SSA, die südafrikanische Fluggesellschaft verbindet Johannesburg mit Vilanculos 2 mal die Woche. Die Zeitverschiebung beträgt im Winter +1 Stunde zur MEZ. Es ist also entweder möglich direkt nach Vilanculos zu fliegen oder aber auch die kostengünstigere Variante zu wählen und ab Maputo mit dem Bus nach Vilanculos zu fahren.

Flughafen Maputo
Ihr werdet zwar auch von dort von einem kululeku-Vertreter am Flughafen abgeholt, allerdings werdet ihr dann eine Nacht in Maputo bleiben und den Bus am nächsten Morgen nehmen. Der Bus fährt um 5 Uhr morgens los und kommt gegen 17 Uhr in Vilanculos an. (11-13 Stunden Fahrtzeit). Das hört sich zwar schlimmer an als es tatsächlich ist, dennoch kann Reisen in afrikanischen Bussen sehr anstrengend sein. Des Weiteren bieten wir auch einen privaten Shuttle-Service an – je nachdem wie viele Leute zusammen in Maputo ankommen und nach Vilanculos fahren, kann Euch unsere Partneragentur einen guten Preis machen.

Flughafen Inhambane
Eine weitere Möglichkeit sind Flüge zum Flughafen Inhambane (3 Stunden südlich von Vilanculos). Ihr werdet von einem kululeku-Vertreter abgeholt und mit dem Auto zu Eurer Unterkunft in Vilanculos gebraucht. Bitte schickt uns eine Anfrage zu dem Aufpreis für die Fahrt.

Impfungen

Bitte stellt sicher, dass Ihr die gängigen Routineimpfungen besitzt. (Masern-Mumps-Röteln (MMR) -Impfstoff, Diphtherie-Tetanus-Pertussis-Impfstoff, Varicella (Windpocken) -Impfstoff, Polio-Impfstoff).

Malaria: Um Malaria vorzubeugen, müsst Ihr verschreibungspflichtige Medikamente vor, während und nach Eurer Reise einnehmen. Die meisten Volontäre beugen mit diesen entsprechenden Medikamenten (Malerone, Doxycycline ö.ä.) vor, andere nehmen gar nichts und tragen nur ein Stand-By-Medikament mit sich. Es liegt in Eurem Ermessen, ob ihr Euch vor Malaria schützen möchtet oder nicht. Am besten fragt Ihr Euren Arzt danach.
Gelbfieber: In Mosambik besteht kein Risiko für Gelbfieber. Die Regierung von Mosambik verlangt nur dann einen Nachweis der Gelbfieberimpfung, wenn Ihr aus einem Land mit Gelbfieberrisiko kommt.
Hepatitis A: Wir empfehlen diesen Impfstoff, weil Du Hepatitis A durch kontaminiertes Essen oder Wasser in Mosambik bekommen kanst, unabhängig davon, wo Du isst oder wohnst.
Typhus: Auch Typhus könnt Ihr durch verunreinigtes Essen oder Wasser in Mosambik bekommen. Wir empfehlen diesen Impfstoff für die meisten Reisenden, besonders wenn Ihr kleinere Städte oder ländliche Gebiete besucht oder wenn ihr ein abenteuerlustiger Esser seid.
Hepatitis B: Ihr könnt Hepatitis B durch sexuellen Kontakt, kontaminierte Nadeln und Blutprodukte bekommen, daher empfehlen wir diesen Impfstoff, wenn Ihr Sex mit einem neuen Partner habt, ein Tattoo oder Piercing bekommt oder irgendwelche medizinischen Verfahren habt.
Tollwut: Tollwut kann in Hunden, Fledermäusen und anderen Säugetieren in Mosambik gefunden werden, daher empfehlen wir diesen Impfstoff für folgende Gruppen:

  • Reisende, die an Aktivitäten im Freien und anderen Aktivitäten beteiligt sind (z. B. Camping, Wandern, Radfahren, Abenteuerreisen und Höhlenforschung), bei denen ein Risiko für Tierbisse besteht.
  • Personen, die mit oder in der Nähe von Tieren arbeiten (z. B. Tierärzte, Fachleute für Wildtiere und Forscher).
  • Menschen, die lange Reisen unternehmen oder nach Mosambik ziehen
  • Kinder, weil sie dazu neigen, mit Tieren zu spielen, können keine Bisse melden und haben wahrscheinlich häufiger Tierbisse an Kopf und Hals.