Corona is present in all our lives.

In Mozambique, there is a quarantine for most travelers from other countries who need a visa, more and more borders close, flights are cancelled and schools, universities etc. are closed since Monday. But it is necessary!

We’re very sad to proclaim that we will close Kululeku for volunteers until this crises will be over. We still do fundraise for our school which we will start building in October and we still do support our sponsored kids within the community. But there is no chance to support us by volunteering or visiting.

If you’re interested in volunteering in the future, please don’t hesitate to contact us and we’ll keep in touch.

Let’s hope the best for Mozambique and all Africa. Let’s hope it doesn’t spread like in other western civilized countries.

Thanks for your support, your understanding and talk to you soon!

Vanessa, Vado & Jan

 

Vision und unsere Projekte.

Kululeku ist eine NGO, die sich für die Gewinnung von Spenden, Patenschaften und Volontärem einsetzt, um die mosambikanische Gemeinde zu stärken, den Weg zu Bildung zu erleichtern und so die sozialen Missstände des Landes zu lindern.

Mit etwas mehr als 180 Volontären in den vergangenen 3 Jahren ist es uns unter anderem gelungen mehrere Brunnen zu bauen, 3 Schulgebäude sowie ein Hühnerhaus zu errichten, einen Schutzzaun um den Schulgarten zu bauen,  in ca. 12.000 Schulstunden 1000 Schüler zu unterrichten, Elektrizität in unsere Partnerschule zu bringen, über 400 Kinder mit Essen, Schuluniformen und Unterrichtsmaterialien zu versorgen und fast 30 Patenkinder zu vermitteln.

>> mehr anzeigen

Und wir sind noch lange nicht fertig!!

Die Bekanntheit von kululeku steigt jedes Jahr an, wodurch uns immer mehr Bewerbungen für Freiwilligenarbeit erreichen. Wir haben verschiedene Kooperationen geschlossen und erhalten jährlich steigende Geld-und Sachspenden und können mehr Menschen davon überzeugen ein Patenkind zu adoptieren. In 2020 möchten wir unsere eigene private Schule bauen, die ohne Schulgebühren für alle Kinder zugänglich sein wird.

Wir sind ausschließlich regional in Mosambik tätig und investieren hauptsächlich in entwicklungspolitische und bildungsfördernde Einrichtungen und Maßnahmen. Helfen beginnt im Kleinen. Wir glauben, dass Bildung der beste Weg ist um eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation zu erreichen.

„An investment in knowledge pays the best interest.“ Benjamin Franklin

Neben der Entwicklungshilfe durch unsere Volontäre, sammeln wir Spenden bei Firmen und Privatpersonen sowie durch soziales Crowdfunding und bieten Patenschaften für bedürftige Kinder und Familien, bei denen jeder Cent ankommt. Dank afrikanischer Stiftungen und internationaler Firmen, vor allem aber dank unserer ehrenamtlichen Helfer, können wir unsere Partnerprojektestätten in mehreren Vorhaben unterstützen: So ist es uns 2017 gelungen einen alten Brunnen zu reparieren. Rund 1000 Menschen profitieren nun von frischem Trinkwasser. Dies war ein Meilenstein für alle künftigen Bauprojekte! Der Zugang zu Wasser gab uns zudem die Möglichkeit ein richtiges Schulgebäude und Toiletten zu errichten. Mit dem Gebäude sind wir zukünftig in der Lage, alternative Energiequellen wie Windkraftanlagen und Sonnenkollektoren auf dem Dach der Schule anzubringen. Deshalb haben wir durch den Brunnenbau nun Zugang zu Elektrizität. Diese wurde 2018 installiert. Die 600 Schüler haben seither die Möglichkeit, auf Computer zuzugreifen. Bislang blieb den ländlichen Gebieten der Zugang zum Internet sowie zu den gängigen PC-Programmen verwehrt. Die Kinder können sich so nun frühzeitig und in jungen Jahren mit dem Computer beschäftigen, sich mit dem Internet vertraut zu machen um sich so eine Zukunft auf dem Arbeitsmarkt zu sichern. Dank unserer Volontäre ist IT-Unterricht überhaupt möglich – das mosambikanische Schulsystem sieht dies nämlich nicht vor.

In hoffentlich naher Zukunft wird auch unsere eigene Farm angelegt, um nahe des Schulhofes Obst, Gemüse und Getreide anzubauen. Die Projektplanung hat bereits begonnen. Die Schulkinder bekommen zum einen etwas zu Essen, zum anderen lernen sie Verantwortung zu übernehmen und können das Erlernte in ihrem eigenen Garten anwenden.

Kululeku setzt sich dafür ein, allen Kindern den Zugang zu Bildung zu erleichtern, bzw. zu ermöglichen. Besonders unterstützen möchten wir diejenigen, denen der Weg bisher gänzlich verwehrt wurde oder dessen Weg unverschuldet unterbrochen werden musste. Außerdem ist es unser Ziel, dass die Schule als ein Ort wahrgenommen wird, der Hoffnung, Spaß und Zukunft bietet.

Wir nehmen Abstand davon, Gelder in viele verschiedene Projekte gleichzeitig zu investieren. Unser Ziel ist es nicht nur temporär Missstände zu lindern, sondern langfristige Veränderung herbeizuführen. Wir sind davon überzeugt, dass wir nur mit Bildung und Befähigung der Bevölkerung den gewünschten Wandel herbeiführen und die Armut stoppen können. Sei ein Teil der afrikanischen Freiheit.

>> weniger anzeigen

Volunteering.

Freiwilligenarbeit in Mosambik ist der beste Weg um Zeit im Ausland zu verbringen, Lebenserfahrung zu sammeln, fremde Kulturen kennen zu lernen und Freundschaften mit Einheimischen und anderen Volontären aus aller Welt zu schließen. Ihr könnt anderen helfen und Eure eigenen Fähigkeiten einsetzen um die sozialen Missstände zu lindern. Durch unsere Projekte habt Ihr die einzigartige Möglichkeit an der Entwicklung teilzuhaben um ein nicht-privilegiertes Land zu unterstützen und auf dem Weg zur wirtschaftlichen und sozialen Stärke wesentlich zu begleiten.

>> mehr anzeigen

Noch hat der Massentourismus Mosambik nicht erreicht. Bazaruto, der einzige Unterwasser-Nationalpark des Landes, bietet unberührte Natur, kilometerlange, menschenleere Sandstrände, eine intakte Unterwasserwelt mit einzigartigen Korallenriffen und extrem freundlichen und warmherzigen Menschen. Nutzt die Gelegenheit um einen der schönsten Flecken dieser Erde zu erkunden und Erfahrungen zu sammeln, die ein Leben lang halten werden.

Noch hat der Massentourismus Mosambik nicht erreicht. Bazaruto, der einzige Unterwasser-Falls Ihr nach einem speziellen, unkonventionellen Reiseziel sucht, seid Ihr hier genau richtig! Wir haben 6 Projekte (kombinierbar), in denen Ihr Eure Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen könnt. Zudem veranstalten wir jeden Samstag Beach Clean Ups. Mehr Informationen findet ihr hier.

>> weniger anzeigen

Spenden.

Mit Deiner Spende unterstützt Du uns bei der Realisierung unserer Projektvorhaben. Wir wissen, dass es viele Charity-Organisationen gibt und das Vertrauen teilweise verloren gegangen ist.  Durch unsere von der Bundesrepublik Deutschland anerkannte staatliche Gemeinnützigkeit kannst Du Dir sicher sein, dass Dein Geld auch ankommt. Durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter ist sichergestellt, dass wir – als eine der sehr wenigen NGO´s weltweit – das Geld zu 100% ohne Abzug von Verwaltungskosten an die Hilfsprojekte weitergeben. Jeder Dollar hilft, jeder Dollar kommt an!

>> mehr anzeigen

 

Unser großes Projekt 2020 wird der Bau unserer eigenen Schule sein, bei der jedes Kind ohne Schulgebühren das Recht auf Bildung bekommt. Bitte unterstützt uns bei der Realisierung unseres Vorhabens!

Mehr Informationen findet ihr hier.

>> weniger anzeigen

Patenschaften.

Zur Schule zu gehen ist für viele mosambikanische Kinder ein Privileg. Eine Schulpflicht gibt es nicht. Die Schule ist gebührenpflichtig, die Kinder müssen eine Schuluniform tragen, die sich die meisten nicht leisten können und ihre Unterrichtmaterialien (Stift, Papier und Bücher) selbst finanzieren. Den Aufwand von ca. 20€/Monat, können sich nur sehr wenige Familien leisten. Zudem müssen die Kinder sehr weit in die Schule laufen (5km einfach), wodurch viel Zeit verloren geht. In dieser Zeit fehlt die Arbeitskraft innerhalb der Familie. Dadurch besuchen die meisten Kinder die Schule nur bis zur 5. Klasse um dann ihrer Familie auf den Feldern, beim Fischfang oder der Versorgung mit Wasser zu helfen.

>> mehr anzeigen

Noch hat der Massentourismus Mosambik nicht erreicht. Bazaruto, der einzige Unterwasser-Nationalpark des Landes, bietet unberührte Natur, kilometerlange, menschenleere Sandstrände, eine intakte Unterwasserwelt mit einzigartigen Korallenriffen und extrem freundlichen und warmherzigen Menschen. Nutzt die Gelegenheit um einen der schönsten Flecken dieser Erde zu erkunden und Erfahrungen zu sammeln, die ein Leben lang halten werden.

Falls Ihr nach einem speziellen, unkonventionellen Reiseziel sucht, seid Ihr hier genau richtig!

>> weniger anzeigen

Praktika und Abschlussarbeiten.

Wir bieten vier Studenten/Jahr die Möglichkeit bei uns ihr Pflichtpraktikum zu absolvieren oder ihre Bachelor- oder Masterarbeit mit uns zu schreiben. Für nähere Informationen kontaktiert uns einfach. Darüber hinaus suchen wir ganzjährig Praktikanten, die uns im Projektmanagement, Social Crowdfunding und Social Media unterstützen. Für weitere Informationen sowie eine Bewerbung sende uns bitte Deinen Lebenslauf sowie ein kurzes Motivationsschreiben an info@kululeku.org.

Der kululeku Film 🙂

Wer wir sind.

Kululeku wurde 2016 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Deutschland und Mosambik und die einzige NGO in Vilanculos. Wir sind nicht UNICEF oder das Rote Kreuz, sondern eine kleine, familiäre Organisation mit dem Ziel die Bevölkerung wirtschaftlich zu stärken, die sozialen Missstände zu lindern und den Kindern durch Bildung eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Kululeku ist eine Herzensangelegenheit für uns. Der Geburtsort bestimmt unter welchen Bedingungen wir aufwachsen. Durch viele Reisen in afrikanische Länder lernten die Gründer von kululeku – Vanessa und Jan – die Bevölkerung kennen und lieben.

>> mehr anzeigen

„Die Mosambikaner sind so liebenswürdige und freundliche Menschen, dass wir uns entschlossen haben, hier mit Kululeku (Freiheit in Xitswa – der lokalen Sprache in Vilanculos) unseren Beitrag zu leisten, um die herrschende Armut, das marode Bildungssystem und die Ungerechtigkeiten der verschiedenen Klassen zumindest zu minimieren. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dieser Einstellung nicht alleine sind und dass viele Menschen ihre angeborenen Privilegien teilen wollen.“ Helfen beginnt im Kleinen, aber gemeinsam können wir Großes erreichen. Hier erfährt ihr mehr über Vanessa und Jan.

>> weniger anzeigen

Fakten – warum Hilfe benötigt wird.

Mosambik hat nach dem 16-jährigen Bürgerkrieg, der 1992 endete, zwar deutliche Fortschritte gemacht; dennoch lebt fast die Hälfte der Einwohner unterhalb der Armutsgrenze. Auf dem Index der menschlichen Entwicklung liegt Mosambik auf Platz 181 von 188 Ländern. Ein Viertel der Bevölkerung gilt als unterernährt; die Lebenserwartung ist mit 55 Jahren eine der niedrigsten der Welt. (Quelle: www.bmz.de). Laut UNICEF gibt es 1,5 Millionen Waisen in Mosambik. Über 30% der Kinder arbeiten auf Feldern, Märkten oder als Bettler. Ebenso ist die Situation von Behinderten und älteren Menschen nahezu aussichtlos. Es gibt kein soziales Auffangbecken wie in vielen westlichen Zivilisationen.

>> mehr anzeigen

Außerdem wird Mosambik regelmäßig von Dürren und Überschwemmungen heimgesucht. Rund 1,5 Millionen Menschen leiden unter dem Mangel an Nahrungsmitteln und Wasser. Experten gehen davon aus, dass Mosambik die Folgen des Klimawandels stark zu spüren bekommen wird.

In den Schulen rund um Vilanculos betreut ein Lehrer/in bis zu 150 Schüler in jedem Fach. Viele Kinder besuchen die Schule nur bis zur 5. Klasse. Zum einen weil die Kinder ab diesem Alter Geld für die Familie verdienen müssen, zum anderen, weil das System den Kindern die nötige, individuelle Betreuung nicht bieten kann. Es fehlt nicht nur an Personal, Büchern, Klassenräumen und Unterrichtsmaterial, sondern auch an Schuluniformen und Schuhen um den 5km langen Weg täglich auf sich zu nehmen. Die Analphabetenrate liegt bei jungen Erwachsenen bei 50%. Die Aidsrate der Erwachsenen liegt bei über 10% und belegt damit den 8. Platz des weltweiten HIV-Indizes. Es fehlt an Aufklärung – nicht nur die lebenswichtige Einnahme der Medikamente betreffend, sondern auch die Prävention der tödlich verlaufenden Krankheit.

>> weniger anzeigen

Faiquete – eine unserer Partnerschulen.

Die Kinder und Jugendlichen laufen jeden Morgen und jeden Abend ca. 5km in die Schule und zurück – oftmals ohne Schuhe und mit leerem Magen. Die Schuluniformen von ihren großen Geschwistern, die über Jahre hinweg täglich getragen wurden, sind dreckig, alt und zerrissen. Viele Kinder schämen sich für die Armut ihrer Eltern und gehen deshalb nicht in die Schule. In vielen westlichen Zivilisationen scheint es geradezu normal zu sein über den zweiten Bildungsweg ein Studium oder eine Ausbildung zu beginnen. So nicht in Afrika. Das Schulsystem folgt einem stringenten Weg. Wer die Schule verlässt, ist auf sich selbst angewiesen. In der Zyklon-Saison wird das Schulgebäude täglich weggeweht. Bevor der Unterricht beginnt, bauen die Kinder und Lehrer eine Hütte aus Palmenwedeln, das als Klassenzimmer dient.

>> show more

Eine unserer Partnerschulen befindet sich ca. 10km außerhalb von Vilanculos. Samuel Vilankulo ist dort seit vielen Jahren Direktor und für 600 Schüler und 18 Lehrer verantwortlich. In unserem Interview berichtet er uns zum einen von den Herausforderungen, die er täglich zu bewältigen hat und zum anderen von Visionen, die er gerne zusammen mit kululeku verwirklichen möchte um den Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen.

Das Schulgelände umfasst ca. 2 Hektar, die wenig bis gar nicht genutzt werden. Auf der riesigen Sandfläche befinden sich lediglich – neben 2 festen und sturmsicheren Gebäuden – 4 Strohhütten, die als Klassenzimmer dienen, 3 Toiletten, die auf Grund der fehlenden Wasserversorgung leider nicht funktionieren sowie ein Brunnen, der seit Jahren nicht mehr in Funktion ist. Der weitläufige sandige Platz bietet jedoch unzählige Möglichkeiten und auch die nötigen Voraussetzungen um die Schule an das Stromnetz zu koppeln. Wenn nur ausreichend Wasser zur Verfügung stehen würde….

Staatliche Einrichtungen haben den öffentlichen Schulen zwar vor vielen Jahren manuell bedienbare Brunnen gebaut. Allerdings gibt es heute so gut wie keine Ersatzteile mehr für diese Art von Brunnen, weil schon vor langer Zeit auf elektrische Pumpen umgestellt wurde. Der Brunnen dieser Schule ist seit vielen Monaten defekt. Durch die Reparatur des Brunnens durch unsere kululeku-Volontäre und gesammelte Spenden hat die Schule nun Zugang zu frischem Grundwasser. Durch das Wasser haben die Schüler nicht nur täglichen Zugriff auf trinkbares Wasser, sondern wir können nun auch mit dem Bau eines stabilen Schulgebäudes und der Toiletten beginnen. In Mosambik lassen sich so genannte „blocks“ ganz einfach mit Wasser, Sand und Zement herstellen, die man dann für einige Tage in der prallen Sonne trocknen lässt. Diese bilden das Fundament für sehr stabile Häuser. Das stabile Schulgebäude ermöglicht uns durch Solarzellen auf dem Dach Strom in diese ländliche Region zu bringen. Verbunden mit alternativen Energiequellen wie Windrädern und Solarzellen auf dem Dach der Schule, hätten die 600 Schüler dann die Möglichkeit Zugang zu Computern zu bekommen. Bislang fehlten der Zugang zum Internet und der Umgang mit den gängigen Programmen komplett in den ländlichen Gebieten und in der Schulausbildung. Die Kinder würden dadurch schon früh und in jungen Jahren an den Umgang mit PC´s gewöhnt und mit dem Internet vertraut gemacht werden und sich so eine Zukunft auf dem Arbeitsmarkt sichern. Ohne Computerkenntnisse und den entsprechenden finanziellen Background der Eltern, den kaum eine Familie hat, stehen die beruflichen Chancen einen Arbeitsplatz zu finden enorm schlecht.

Der Zugang zu Wasser bietet uns nun auch die Möglichkeit eine eigene Farm anzulegen und den Garten zu bewirtschaften um Obst, Gemüse und Getreidearten anzubauen. Die Schüler lernen Verantwortung zu übernehmen und können das Gelernte im eigenen Garten anwenden. Viele Kinder um Vilanculos hungern und wissen nach einem langen Tag in der Schule nicht, ob sie am Abend etwas zu essen bekommen. Unser Ziel ist es deshalb den Kindern ein warmes Mittagessen pro Tag zu ermöglichen. Wir unterstützen die lokale Gemeinde, in dem wir die Ware und die Dienstleistung von den benachbarten Dörfern beziehen.

>> show less

„There is a lot of gratitude and I see that with kululeku I´m doing a good job here!“

– Job aus den Niederlanden –

Besucht uns.

Ihr seid gerade oder plant nach Vilanculos zu reisen? Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag (Transport) seid ihr herzlich Willkommen uns bei unserer täglichen Arbeit über die Schulter zu schauen und uns zu unseren Projektorten zu begleiten. Vado und sein Team zeigen Euch sehr gerne die Schulen und Dörfer außerhalb Vilanculos, bringen Euch mit unseren Volontären und den Einheimischen in Kontakt und zeigen Euch unsere Fortschritte in der Region Vilankulo.

Wo ist Vilanculos?

Vilanculos ist ein Küstenort am weltbekannten Bazaruto Archipel. Die Umgebung ist gesäumt von Wäldern aus Kokosnusspalmen, kristallklarem Wasser und kilometerlangen Sandstränden. Obwohl sich Mosambik geographisch zwischen den afrikanischen Touristen Hotspots Tansania und Südafrika befindet, ist der Küstenstaat noch unberührt und steht seinen Nachbarn in nichts nach.

Vilanculos hat rund 40.000 Einwohner, die meisten arbeiten im Fischfang, auf dem Markt oder auf dem Feld – eine Wirtschaft oder Industrie gibt es in dieser Gegend nicht. Die Tourismusbranche ist stark wachsend und bietet vielen Einwohnern eine neue Einnahmequelle.

>> mehr anzeigen

Der grenzübergreifende Kruger National Park verbindet Südafrika mit dem benachbarten Limpopo National Park in Mosambik. Der 3000km lange Küstenstreifen im Osten des Landes verläuft an den warmen, azurblauen Gewässern des Indischen Ozeans. Des Weiteren grenzt Mosambik an Swasiland im Südwesten, Zimbabwe im Westen, Malawi und Zambia im Nordwesten und Tanzania im Norden.

Weitere Informationen zu unserem kululeku-Haus, der Umgebung und den Aktivitäten, die ihr in Vilanculos unternehmen könnt, findet ihr hier.

>> weniger anzeigen

Zertifikat

Etwas Besonderes für Euren Lebenslauf! Nach Beendigung des Programms senden wir Euch eine offizielle Bestätigung – ein großer Mehrwert, da es Euren Lebenslauf mit einem Auslandsaufenthalt und sozialem Engagement ergänzt.

Our friends

partner NGO kululeku volunteers Mozambique
partner NGO kululeku volunteers Mozambique
partner NGO kululeku volunteers Mozambique
partner NGO kululeku volunteers Mozambique